Hövelsenner Familienfest am Sonntag, 07.08.2022

 

Am Sonntag, 07.08.2022 fand nach 3-jähriger coronabedingter Pause

wieder das Familienfest unserer Hövelsenner Kompanie an

der Hövelsenner Kapelle statt.

 

Das Familienfest begann in diesem Jahr bereits um 10.00 Uhr

mit der von Vikar Jürgen Drüker zelebrierten Festmesse im Freien vor der Kapelle.

 

 
 
 
 

Im Anschluss an die Messe bestand für die Besucher die Möglichkeit,

sich mit einem deftigen Mittagessen und Kaltgetränken zu stärken.

Gegen 12.00 Uhr begrüßte unser Kompaniechef Hauptmann Benno Bröckling alle anwesenden Gäste

 

Bund es wurde der amtierende Hofstatt empfangen

 

 

Neben unserem amtierenden Königspaar Matthias und Annette Vonderheide,

 

stand natürlich unser Zepterprinzenpaar Hartwig und Jutta Bee im Mittelpunkt.

 

 

 

Unsere Ehrenhauptmännder Josef Ramsel und Anton Rampsel

 

überreichten den traditionellen Blumenstrauß an die amtierende Königin.

 

 

Ab 14.00 Uhr war dann das Kuchenbuffet aufgebaut.

Es konnte eine große Vielfalt an selbstgebackenen Kuchen sowie frischen Waffeln

und Kaffee genossen werden.

 

 

 

 

 

Für die Kinder wurden wieder viele attraktive Spiele

wie eine Torwand und  Erbsenschlagen usw. angeboten.

Im Mittelpunkt stand natürlich wieder das traditionelle

Kinder-Vogelschießen unter der Leitung unseres Kompanie-Schießmeisters,

Thorsten Schmidtfranz.

 

.

 

Folgende Würdenträger gingen aus dem Schießwettbewerb hervor

 

 

Zepterprinz: Jost Renneke, 1. Schuss

Kronprinzessin: Henrietta Hansel, 27. Schuss

Apfelprinzessin: Louisa Berens, 40. Schuss

Königin: Leonie Starp, 90. Schuss

 

Die Hövelsenner Kompanie bedankt sich an dieser Stelle bei allen Helfern,

die dazu beigetragen haben, dass wir nach 3-jähriger Pause, wieder

ein so schönes Familienfest feiern durften.

 

 

 

 

 

Fotos und Text: Uli Regenbrecht







 

 

Schützenfest in Hövelhof dvom 25.06. bis 27.06.2022

 

Samstag, 25.06.2022

Der Schützenfest-Samstag startete traditionell mit der Schützenmesse,

die von unserem Präses Jörg Plümper zelebriert wurde.

 

 

Für unsere Hövelsenner Kompanie stand dabei natürlich unser

Zepterprinzenpaar Hartwig und Jutta Bee im Mittelpunkt.

 

.

 

Nach der Schützenmesse und der offiziellen Eröffnung des diesjährigen Schützenfestes

durch unseren Oberst Ralf Mersch ging es zur Kranzniederlegung an das Ehrenmal.

 

 

 

Anschließend fand nach dem Einmarsch in den Pfarrgarten zum Ersten Mal

der Zapfenstreich vor dem Fürstbischöflichen Jagdschloss statt.

 

 

 

Nach dem Zapfenstreich fanden dann wie gewohnt das Biwak

und die Ehrungen im Pfarrgarten  sowie der traditionelle Festmarsch durch

den Ort zum Schützenplatz und direkt ins Festzelt statt.

 

 

.

 

Sonntag, 26.06.2022

Am Schützenfestsonntag wurde in der Residenz unseres Kronprinzenpaares

Hartwig und Jutta Bee Spalier gestanden, als sie von der Kutsche abgeholt wurden.

 

 

 

 

 

Nachmittags ging es dann weiter mit der Parade auf dem Sportplatz

und der Auffahrt der Zepterprinzenkutsche.

 

 

 

 

Montag, 27.06.2022

Der Schützenfest-Montag begann mit dem traditionellen Schützenfrühstück.

Im Anschluss daran fanden die zahlreichen Ehrungen.

 

Alle Geehrten und Ausgezeichneten sind unter der Rubrik "Jubilare und Ehrungen im Jahr 20222" zu finden.

 

Nach der Parade und dem Einzug in das Festzelt, fand im Quartier

der Hövelsenner Kompanie (diesmal in der Schützenhalle)

u. a. die Ehrung Hövelsenner Jubel-Würdenträger statt.

 

 

 

 

 

 

St. Sebastianus Ehrenschild, Anton Rampsel

und

Schulterband zum St. Sebastianus Ehrenkreuz, Karl Schulmeister

 

(Foto v. l.) Irene Rampsel, Anton Rampsel, Karl Schulmeister, Antonia Schulmeister

 

 

 

 

Vor 25 (1997) Jahren waren Andreas und Beate Kersting das Königspaar

 

 

 

Vor 50 Jahren (1972) war Gerhard Schmidtfranz Zepterprinz

 

 

Vor 65 Jahren (1957) war Heinrich Westerwinter Zepterprinz

(Ohne Foto)

 

 

Vor 10 Jahren (2012) waren Peter und Gudrun Brinkmann das Königspaar

sowie

vor 10 Jahren (2010) (was in 2020 wegen der Corona-Pandemie nicht geehrt werden konnte)

Jörg und Monika Rohde das Apfelprinzenpaar

 

 

(Foto v. l.) Gudrun Brinkmann, Peter Brinkmann, Jörg Rohde, Monika Rohde

 

 

Vor 25 Jahren (1996) (was in 2021 wegen der Corona-Pandemie nicht geehrt werden konnte)

war Siegbert Bonke Apfelprinz

 

 

Vor 30 Jahren (1992) waren Helmut und Christel Bee das Zepterprinzenpaar

 

Christel Bee (Foto Mitte)

 

 

 

Fotos und Text: Uli Regenbrecht

.

 

    

Kränzen und Kranzfeier beim Kronprinzenpaar

Hartwig und Jutta Bee am Freitag, 24.06.2022

 

Am Freitag, 24. Juni 2022 fand sich wieder einmal eine erfreulich große Anzahl an Hövelsenner Schützen sowie deren Ehefrauen und Partnerinnen an der Residenz unseres Zepterprinzenpaares Hartwig und Jutta Bee zum Kränzen ein.

 

 

     

     

      

 

      

 

 

Selbst ein kräftiger Regenschauer konnte uns vom weiteren Kränzen nicht abhalten. Aber wir Hövelsenner wären eben solche nicht, wenn wir uns nicht auch diesen unvorhergesehenen Herausforderungen stellen und sie meistern würden.

 

     .

 

     

     

 

 

Selbstverständlich war für das leibliche Wohl in der Zepterprinzresidenz mit Kaffee und Kuchen sowie kalten Getränken schon an diesem Nachmittag bestens gesorgt

 

     

 

 

     

 

.

 

 

Abends um 19:00 Uhr marschierte die Hövelsenner Schützenfamilie in musikalischer Begleitung des Spielmannszuges Hövelriege zur Prinzenresidenz.

 

     

 

 

Dort bekam nach den Begrüßungsworten unseres Kompaniechefs Hauptmann Benno Bröckling unsere Prinzessin Jutta den obligatorischen Blumenstrauß der Kompanie überreicht, während Hartwig das von ihm abgeschossene und zwischenzeitlich restaurierte Zepter als Präsent erhielt.

 

 

 

Nach den traditionellen Ehrentänzen des Königspaares und des gesamten Hofstaates unter dem Torbogen sowie daran anschließend den Begrüßungsworten von Oberst Ralf Mersch war der offizielle Teil des Abends damit auch beendet und es konnte bei bester Stimmung zünftig gefeiert werden.

 

     

 

     .

 

 

 

Fotos: Norbert Thiel
Text: Uli Regenbrecht

 

 

 

Grünholen und Aufbauen beim Prinzenpaar, am Mittwoch, 22. Juni 2022

 

Am Mittwoch, 22.06.2022 traf sich eine Vielzahl von Hövelsenner Schützen

an der Hövelsenner Kapelle, um von dort aus am Sperrgebiet Truppenübungsplatz Senne

Tannengrün zum Kränzen für unseren Würdenträger, Zepterprinz Hartwig Bee, zu holen.

In recht kurzer Zeit konnten mehrere Anhänger voll mit Tannengrün beladen werden.

 

Weitere Hövelsenner Schützen fanden sich bei Hartwig und Jutta Bee zum Aufbau im Garten ein.

Hier wurde u. a. für die Prinzenfeier das Zelt der Hövelsenner Kompanie aufgebaut.

Somit ist man für den Tag des Kränzens am Freitag, 24.06.2022 bei unserem Zepterprinzenpaar

bestens gerüstet.

 

 

 

Fotos: Norbert Thiel und Klaus Schulmeister
Text: Uli Regenbrecht




 

 

Klönabend der Hövelsenner Kompanie am 17. Juni 2022 im SuB

 

Am Freitag, 17. Juni fand ein Klönabend unserer Hövelsenner Kompanie

in der Schießabteilung des SuB statt.

 

 

Nach einem gereichten Imbiss und kühlen Getränken

fand noch ein Preisschießen auf dem Luftgewehrstand statt.

 

Den 1. Platz belegte Friedhelm Bonke.

 

 

Den 2. Platz belegte Siggi Bonke.

 

 

Den 3. Platz belegte Florian Nolte.

 

.

 

 

 

Fotos: Klaus Schulmeister
Text: Uli Regenbrecht

 

 

 

 

Vogelschießen in Hövelhof am Sonntag, 12. Juni 2022

   

Die Hövelsenner Kompanie stellt mit Hartwig und Jutta Bee

das neue Zepterprinzenpaar.

 

 

Bei besten Wetterbedingungen traten nach 2 Jahren coronabedingter Pause

96 Hövelsenner Schützen und ein Prinzenbewerber nicht wie üblich der Allee

sondern im Pfarrgarten zum diesjährigen Vogelschießen an.

 

Vor 30 Jahren waren Helmut Bee und Christel Bee das Zepterprinzenpaar

der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Hövelhof.

Aufgrund dieses Jubiläums wollte Hartwig Bee unbedingt die diesjährige

Zepterprinzenwürde erlangen.

 

Die Prinzeninsignien wurden dann wie folgt ausgeschossen:

 

 

Hartwig Bee, Hövelsenner Kompanie, mit dem 28. Schuss die Zepterprinzenwürde.

 

Zepterprinz Hartwig Bee mit Prinzessin Jutta Bee

 

Daniel Starp, Klausheider Kompanie, mit dem 55. Schuss die Kronprinzenwürde.

 

Kronprinz Daniel Starp mit Prinzessin Eva Starp

 

Konrad Papenheinrich, Hövelrieger Kompanie, mit dem 63. Schuss die Apfelprinzenwürde.

 

 
Apfelprinz Konrad Papenheinrich mit Prinzessin Angelika Gillo

 

Es folgte das mit Spannung erwartete Königsschießen.

Mit dem 168. Schuss sicherte sich Matthias Vonderheide, Klausheider Kompanie die Königswürde.

 

 
Schützenkönig Matthias Vonderheide mit Königin Annette Vonderheide

 

Wir Hövelsenner freuen uns schon jetzt auf ein schönes und stimmungsvolles Schützenfest mit unserem neuen Zepterprinzenpaar Hartwig und Jutta !!!

 

Wir gratulieren allen Würdenträgern auf das Herzlichste! 

 



 

 

 

 

Text: Uli Regenbrecht
Fotos: Mühlenkompanie und Uli Regenbrecht
 

 

 

 

 

Kompanie-Frühlingswanderung am Samstag, 23. April 2022

 

Am Samstag, 23.04.2022 fanden sich bei herrlichem Sonnenschein

über 40 Personen zur diesjährigen Kompanie-Frühlingswanderung

an unserem bekannten Treffpunkt, der Wandertafel, ein.

 

Nach einigen Begrüßungsworten unseres Kompaniechefs Benno Bröckling

ging es durch den Hövelhofer Forst über die Hasendorfdüne zu unserer ersten Pause

am Vereinsheim des Schäferhund-Verein Ortsgruppe Hövelhof am Hiermsweg.

 

Die anschließende Etappe führte uns dann zum Heimathaus.

Dort standen bereits Kaffee und Kuchen sowie eine Wurst vom Grill bereit.

Kühle Getränke zur Erfrischung durften natürlich auch nicht fehlen.

 

Nach einer ausgiebigen Rast auf dem schönen Gelände des Heimathauses

ging es in den Schlossgarten, wo wir unseren rundum gelungenen Wandertag

beim Open Air des Sennekult abschließen konnten.

 

Ein besonderer Dank gilt unserem Festausschuss und deren Frauen:

Klaus und Sylvia Schulmeister,

Franz-Josef und Brigitte Bathe,

Daniel und Anna Schiermeyer sowie

Helmut “Horrie“ Horenkamp.

 

Ein weiteres Danke schön gilt auch unserem „Wanderführer“ Heinz Schulmeister,

Rainer Hövekenmeier sowie Jutta und Christel Bee.

 

 

                                Text und Fotos: Klaus Schulmeister

 

 

 

Bataillions-Generalversammlung am Sonntag, 10. April 2022

 

Coronabedingt fand die diesjährige Bataillions-Generalversammlung 

am Sonntag, 10.04.2022 im Schützen- und Bürgerhaus statt.

 

Nach dem Einzug der Fahnen- und Standartenabordnungen

eröffnete unser Präses Jörg Plümper die Versammlung mit einem geistlichen Impuls.

 

 

In der Halle spielte während der Versammlung die Bundesschützenblaskapelle

unter der Leitung von Stefan Nikisch.

 

 

Dieses Jahr standen die Neuwahlen des Bataillionsvorstandes an.

 

Hubert Bonke hatte sich nach 18 Jahren als Oberst nicht mehr für eine weitere Amtszeit

zur Verfügung gestellt. Ralf Mersch von der Hövelrieger Kompanie wurde zu  seinem

Nachfolger gewählt und führt somit die St. Hubertus-Schützenbruderschaft an.

 

Zum 2. Brudermeister wurde/wurden Oberstleutnant Ingo Buschmeier,

zum Schriftführer Ralf Westerdiek, zum 1. Btl. Schatzmeister Andreas Joachim,

zum 2. Btl. Schatzmeister Norbert Hahne und zu Platzmeistern

Günther Rodehutscord und Michael Greitens wieder gewählt.

Auch die weiteren Vorstände und Abteilungsleiter wurden neu- bzw. wiedergewählt.

 

Unser Bürgermeister Michael Berens und Markus Kersting überbrachten Hubert

mit einem eigens für ihn komponierten Lied zusammen mit den anwesenden Schützen

ein Ständchen. Unser Oberst war ein weiteres Mal sichtlich gerührt.

Im Anschluss daran ernannte unser neue Oberst Ralf Mersch

seinen Vorgänger Hubert Bonke zum Ehrenoberst.

 

 

Aus Sicht unserer Hövelsenner Kompanie gab es  folgendes erwähnenswertes Ereigniss:

 

Zum Feldwebel wurde Daniel Schiermeier befördert.

 

 

 

.

Text und Fotos: Uli Regenrbecht

 

 

 

 

Jahreshauptversammlung am Samstag, 02. April 2022

 

Nachdem coronabedingt im Jahr 2021 keine Kompanie-Jahreshauptversammlung stattgefunden hat,

konnte unser Kompaniechef Benno Bröckling zur diesjährigen Kompanie-Jahreshauptversammlung

am Samstag, 02.04.2022 in der großen Halle des Schützen- und Bürgerhauses in Hövelhof

67 Hövelsenner Schützen begrüßen.

 

 

Nach den Begrüßungsworten folgte das Gedenken an unsere seit der letzten

Jahreshauptversammlung verstorbenen Hövelsenner Schützenbrüder:

 

+ Ulrich Ziegler

+ Theo Meier

+ Helmut Bee und

+ Jügen Neumann

 

 

Dem Totengedenken schloss sich der Imbiss an.

Dieser bestand diesmal aus Schnitzel, Kartoffelgratin sowie Erbsen- und Möhrengemüse.

 

Im Anschluss an diese leckere Stärkung ließ unser Schriftführer Dirk Berens

in seinen Jahresberichten die abgelaufenen Schützenjahre 2020 und 2021 nochmals

in Wort und Bild Revue passieren

So lag die Mitgliederzahl der Kompanie Stand 31.12.2021 bei 234 Mitgliedern.

 

Aufgrund der Abwesenheit von Kompanie-Schießmeister Thorsten Schmidtfranz

verlas Dirk Berens anschließend auch noch die Ergebnisse aller im letzten Jahr

durchgeführten Schießwettbewerbe.

Besonders erwähnt wurden dabei natürlich wieder die Ergebnisse des

Hövelsenner Gruppenpokalschießens sowie des Hubertuspokalschießens.

 

In seinem Kassenbericht konnte unser Kompanie-Kassierer Martin Brinkmann

einen weiterhin soliden Kassenbestand vermelden.

Er bedankte sich zudem wieder bei allen Spendern der letzten beiden Jahre.

 

Der Kassenprüfer Marco Kersting bestätigte Martin Brinkmann eine vorbildliche Kassenführung.

 

Somit wurde dem Kompanievorstand einstimmig die Entlastung erteilt.

 

 

Nach dem turnusmäßigen Rücktritt des gesamten Kompanievorstandes

übernahm Ehrenhauptmann Anton Rampsel die vorübergehende Versammlungsleitung.

Zunächst bedankte sich Anton im Namen der gesamten Versammlung beim bisherigen

Kompanievorstand für die in den letzten drei Jahren geleistete hervorragende Arbeit.

 

 

Daran anschließend schlug er unsren bisherigen Kompaniechef 

Benno Bröckling zur Wiederwahl als Kompaniechef vor.

Andere Kandidatenvorschläge seitens der Versammlung gingen nicht ein.

Somit wurde Benno von der Versammlung einstimmig für

weitere drei Jahre zum Kompaniechef wiedergewählt.

 

Die Hövelsenner Kompanie gratuliert Benno ganz herzlich zur Wiederwahl

und wünscht ihm auch für seine nächste Amtszeit viel Glück und Erfolg!

 

 

Somit übernahm Benno wieder die Versammlungsleitung und schlug für das Amt des

stellvertretenden Kompaniechefs Martin Brinkmann vor.

Weitere Kandidatenvorschläge gingen nicht ein.

Somit wurde Martin einstimmig mit einer Enthaltung

zum stellvertretenden Kompaniechef gewählt.

 

Die Hövelsenner Kompanie gratuliert Martin ganz herzlich zur Wahl

in sein neues verantwortungsvolles Amt und wünscht ihm hierfür viel Glück und Erfolg!

 

 

Daran anschließend schlug Benno für das Amt des Kompanieschriftführers

Dirk Berens zur Wiederwahl vor.

Weitere Kandidatenvorschläge gingen nicht ein.

Somit wurde Dirk einstimmig zum Kompanieschriftführer wiedergewählt.

 

Die Hövelsenner Kompanie gratuliert auch Dirk ganz herzlich zur Wiederwahl

und wünscht ihm auch für seine nächste Amtszeit viel Glück und Erfolg.

 

 

Daran anschließend schlug Benno für das Amt des Kompaniekassierers

Uli Regenbrecht als Nachfolger des aus dem Amt geschiedenen Martin Brinkmann zur Wahl vor.
Weitere Kandidatenvorschläge gingen nicht ein.
Somit wurde Uli einstimmig mit einer Enthaltung zum neuen Kompaniekassierer gewählt.

.

Die Hövelsenner Kompanie gratuliert Uli ganz herzlich zur Wahl

in sein neues verantwortungsvolles Amt und wünscht ihm hierfür viel Glück und Erfolg!

 



Daran anschließend schlug Benno für das Amt des Kompaniehauptfeldwebels (Spieß)

Hartwig Bee zur Wiederwahl vor.
Weitere Kandidatenvorschläge gingen nicht ein.
Somit wurde Hartwig einstimmig zum Kompaniehauptfeldwebel (Spieß) wiedergewählt.

Die Hövelsenner Kompanie gratuliert auch Hartwig ganz herzlich zur Wiederwahl

und wünscht ihm auch für seine nächste Amtszeit viel Glück und Erfolg !

 


Somit stand der wieder- bzw. neu gewählte engere Kompanievorstand fest:


Foto von links nach rechts:

Dirk Berens (Schriftführer), Martin Brinkmann (stellv. Kompaniechef)

Benno Bröckling (Kompaniechef), Hartwig Bee (Hauptfeldwebel/Spieß)

und Uli Regenbrecht (Kassierer).




Daran anschließend wurde Nils Raun einstimmig zum Kassenprüfer

für das Jahr 2022 gewählt.

 

 

Es folgte dann wieder einmal der mit Spannung erwartete Tagesordnungspunkt

"Auszeichnungen und Beförderungen" :

 

 

Mit dem Kompanieverdienstorden wurde Tobias Brinkmann ausgezeichnet.

 

 

 

Zum Unteroffizier wurde Pascal Brinkmann befördert.

 

 

 

Zum Feldwebel wurden Günter Aust und Uli Regenbrecht befördert.

 

 

 

Zum Leutnant wurde Markus Kersting befördert.

 

 

 

Zum Oberleutnant wurde Martin Brinkmann befördert.

 

 

 

Die Hövelsenner Kompanie gratuliert allen ausgezeichneten

und beförderten Schützenbrüdern an dieser Stelle ganz herzlich!

 

 

 

Für seine langjährige Tätigkeit als stellvertretender Kompaniechef

erhielt Friedhelm Bonke als Dank und Anerkennung ein Präsent überreicht.

 

 

 

 

 

Es folgten die Grußworte vom Hauptmann der Hövelrieger Kompanie,

Ralf Mersch, der für den Posten des Oberst kandidiert und sich den

Hövelsenner Schützen vorgestellt hat.

 

 

 

Danach folgten die Gruß- und Abschiedsworte unseres

scheidenden Oberst, Hubert Bonke.

 

 

Für seine langjährige Tätigkeit als Oberst wurde Hubert

als Dank und Anerkennung ein  Modell der Hövelsenner Kapelle überreicht.

 

 

Im Anschluss daran hatten Michael Berens und Markus Kersting für Hubert

noch eine Überraschung parat. Michael hatte eigens für Hubert ein Lied komponiert,

welches Michael und Markus zusammen mit den anwesenden Hövelsenner Schützen

vorgetragen haben.

Unser Oberst war sichtlich gerührt.

 

 

 

In seiner Funktion als erster Vorsitzender des Hövelsenner Kapellenvereins

berichtete unser Ehrenhauptmann Anton Rampsel anschließend von einem

immer noch regen Interesse von Kapellenbesuchern und bedankte sich

zudem wieder ganz herzlich für die auch in den letzten beiden Jahren

sehr gute Zusammenarbeit zwischen dem Kapellen-Förderverein

und unserer Hövelsenner Kompanie.

In Planung ist jetzt der Bau eines Parkplatzes für Besucher der

Hövelsenner Kapelle.

 

Mit dem traditionellen Singen der Lieder "Die kleine Kapelle" und

unseres Kompanieliedes "Wir sind die Hövelsenner Schützen"

endete eine wieder einmal mehr gut und harmonisch verlaufende Jahreshauptversammlung.

 

Ein Extra-Dankeschön gebührt an dieser Stelle noch der Thekenmannschaft

der Gruppe 11 um die Gruppenführer Eric Brinkmann und Tobias Brinkmann

für die hervorragende Bewirtung während und auch noch nach der Versammlung.

 

 

 

 

Text: Uli Regenbrecht
Fotos: Michael Regenbrecht und Uli Regenbrecht